Dies und Das, Mother Birth

1000 Fragen an mich selbst – Teil 8 (141-160)

Diesmal sind meine Antworten verhältnismäßig kurz und knackig ausgefallen, dafür muss ich mir einige Peinlichkeiten eingestehen… Aber lest selbst!

Falls ihr wissen wollt, wie andere die Fragen beantwortet haben, schaut gerne bei Johanna von Pinkepank vorbei <3


1000 Fragen an mich selbst – 141-160

In welche Länder möchtest du noch reisen?

In viele. Ganz oben auf meiner Liste von Ländern, in denen ich noch nicht war, stehen:

  • Island
  • Schottland
  • Kanada
  • Finnland
  • Holland
  • Neuseeland

Ob ich die alle schaffe? Keine Ahnung – wir werden sehen… Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert 😉

Welche übernatürliche Kraft hättest du gerne?

Ich würde manchmal gerne in die Zukunft schauen können, ob meine Entscheidungen, die ich treffe gut oder schlecht sind.

Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken?

Ich habe Eltern. Ich war Teenager. Es gab also schon diverse Situationen in meinem Leben, in denen ich am liebsten unsichtbar geworden wäre. Wer kennt das nicht?

Welches Lied macht dir immer gute Laune?

Ich habe kein bestimmtes Lied, was mich IMMER in gute Stimmung versetzt. Es kommt immer ganz auf meine aktuelle emotionale Verfassung an. Da bin ich sehr eigen. Zur Zeit lässt mich das Lied „Phase“ von Olli Schulz laut mitsingen und manchmal auch tanzen. Ich hab es mir gerade auch angestellt 😉 …

Wie flexibel bist du?

Im Großen und Ganzen würde ich behaupten, dass ich oft flexibel bin. War nicht immer so. Früher konnte ich mich schlecht schnell auf neue Situationen einstellen. Das hat sich zum Glück geändert. Ich mag es mittlerweile gern auch mal spontan alle Pläne über den Haufen zu werfen und einfach einem Impuls zu folgen. Es lebe das Bauchgefühl <3

Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gerne magst?

Ich esse liebend gerne Kaviarcreme zum Frühstück auf Toast. Der Herzensmann findet es – Achtung Zitat:

gewöhnungsbedürftig

Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?

Meine Gedanken schweifen lassen und in Tagträumen verfallen…

Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos?

Weder noch. Ich mag mich weder sonderlich im Spiegel betrachten noch auf Fotos anschauen.

Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport?

Essen hat für mich etwas mit Genuß und Geselligkeit zu tun. Ich mag gemeinsame Mahlzeiten und gutes Essen viel zu sehr, als dass ich daran „sparen“ wollen würde. ich wäre somit definitiv der Typ für mehr Sport. Es bietet mir sogar mehr Vorteile: ich werde fiter, verbrenne gleichzeitig mehr Kalorien durch den Muskelaufbau, bin ausgeglichener und glücklicher. Was will ich mehr? 

Führst du oft Selbstgespräche?

Peinlicherweise muss ich an dieser Stelle gestehen:

Ja, ich führe Selbstgespräche. Öfters sogar …

Wofür wärst du gern berühmt?

Ich wäre gar nicht gerne berühmt, weil ich es nicht mag im Mittelpunkt zu stehen.

Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden?

Nie gut. Es kratzt am eigenen Selbstwertgefühl.

Wen würdest du gern besser kennenlernen?

Einige Menschen aus meinem Online-Clan <3

Duftest du immer gut?

Was für eine geile Frage! Vermutlich nicht immer…

Wie viele Bücher liest du pro Jahr?

Weniger als ich gerne würde.

Googelst du dich selbst?

Nö! Sollte ich aber vielleicht mal machen… *öffnet Google*

Welches historische Ereignis hättest du gerne mit eigenen Augen gesehen?

Die französische Revolution.

Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?

Sicherlich nicht mit allen, aber mit einigen würde es bestimmt gut funktionieren.

Sprichst du mit Gegenständen?

Schon wieder etwas peinlich, aber ja. Heute sind die Fragen aber auch so angelegt, dass ich mich hier um Kopf und Kragen schreibe! Wer mich jetzt nicht schon für seltsam/verrückt hielt, tut es spätestens jetzt definitiv!

Was ist dein größtes Defizit?

Defizit hört sich so blöd an. Ich würde eher von Potential reden! Und bei mir selbst sehe unter anderem ich noch Potential darin, dass ich selbstsicherer werde, wenn ich Menschen begegne, die ich nicht oder noch nicht so gut kenne.

 

*EURE MOTHER BIRTH*

#1000Fragen

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Ihr könnt gerne teilen!

2 Gedanken zu „1000 Fragen an mich selbst – Teil 8 (141-160)“

  1. Hallo Motherbirth,

    Die französische Revolution hätte ich auch gerne gesehen, habe mich dann aber aufgrund der „Blutigkeit“ für eine andere Antwort entschieden.

    Du siehst übrigens auf Fotos immer sehr gut aus und ich denke im Spiegel ist es nicht anders. Ich wünsche dir, dass du das auch selber sehen kannst.

    Viele Grüße
    Mama Maus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.